Menuleiste

Freitag, 14. Februar 2014

12tel-Blick Februar und Friday Flower-Day



Wo liebend sich ...

Wo liebend sich
zwei Herzen einen,
nur eins zu sein in Freud und Leid,
da muss des Himmels Sonne scheinen
und heiter lächeln jede Zeit!
(August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)



Heute gibt es Freitagsblumen in der Salatschüssel !!!
Meine Mutter brachte mir neulich aus ihrem Garten einen dickeren Zweig dieses Schneeballs (Viburnum) vorbei. 

 

 Da sich der Ast schon unten stark verzweigte, fand ich keine passende Vase für den winterlichen Frühblüher, so dass ich in der Küche unsere gläserne Salatschüssel entwendete. 

Leider müssen wir die nächste Zeit wohl auf Salat verzichten!!!

Nein, nein das war jetzt ein Witz, denn wir besitzen natürlich nicht nur diese Schüssel! :-)

Damit der Ast nicht kippt, habe ich den Boden der Schüssel mit Kieselsteinen belegt.
Farblich passend zu den Herzen wurde das Wasser mittels Lebensmittelfarbe rosa gefärbt (auf den Fotos ist die dunkelrosa Farbe jedoch nicht so gut zu erkennen).
 
Und die Wochenend-Blumen gehen nun virtuell zum Friday-Flowerday beim Holunderblütchen, wo sich bestimmt schon eine ganze Menge weiterer Blumensträusse eingefunden haben.


Schon vor einiger Zeit sind diese einfach herzustellenden Herzen entstanden. 
Ursprünglich wollte ich die Herzen aus Bücherresten herstellen, doch dann entschied ich mich doch für ein zuckersüsses Rosa! Übrigens, bei Nicole vom Blog niwibo habe ich diese Herzen aus Papier auch entdeckt und nicht nur das; bei ihr ist eine ganz herzige Herzsammlung zustande gekommen.



Für die Herzen wird ein Papier in unterschiedlich grosse Streifen geschnitten und in Herzform gebogen. Unten festtackern; dort wo das Herz einen Bogen macht resp. in zwei Hälften übergeht, kann man ebenfalls tackern oder wie ich es gemacht habe, in der Mitte mit einem Klebestift etwas Leim aufgetragen. 


Hier oben noch eine Nahaufnahme des Schneeballs: 
Die rosa Blüten erinnern an den Frühling. Doch obwohl die Blüten des Viburnums bis in den Frühling hinein blühen, ist dieser Strauch eher ein Bote des Winters als des Frühlings. 

Der winterliche Schneeball erstaunt mich jedes Jahr immer wieder, wenn er mitten im Dezember unter unwirklichen Bedingungen seine zart rosa Blüten öffnet und seinen wunderbaren Duft verströmt. Da meine Nase in letzter Zeit aufgrund von Dauererkältung nur bedingt riechfähig ist, kann ich den Duft leider momentan fast nicht wahrnehmen. Aber es lohnt sich auf jeden Fall diese Pflanze in der Nähe eines sonnigen Sitzplatzes (wo man auch zur kühleren Jahreszeit draussen sitzen kann) oder an einem Durchgangsort zu pfanzen. 

 

12tel-Blick
Das blumige Arrangement ist gleichzeitig auch mein Beitrag zum 12tel-Blick von Tabeas’s Blog.

Beim letzten Mal erschienen meine Fotos für den 12tel-Blick mit Verspätung und diesmal etwas zu früh; unterm Strich gesehen geht es wieder auf! 




Als Vergleich nochmals der 12tel- Blick vom Monat Januar.
Anders als auf den bereits gezeigten Fotos von hier haben sich noch ein paar Zweige dazugesellt. 


Zum Abschluss wünsche ich allen noch einen schönen Valentinstag und ein erholsames Wochenende.

 

Kommentare:

  1. Ein 'Schneeball' von Herzen- mit viel liebe inszeniert!
    Die feinen Blüten des Schneeballs sind wunderschön und
    ein feiner Anblick...da kann der Salat noch warten;-)
    Gute Besserung und happy valentine....Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wunderschön aus dein Valentinsstrauß. Muss ich gleich mal nachbasteln, bin nämlich auch gerade im Papierbastelfieber ;-)
    Schönen Tag
    Liebe Grüße
    Allgäumaus

    AntwortenLöschen
  3. Wow............das nenn ich mal super toll !!!!
    Das ganze Arrangement passt unglaublich gut zum Valentinstag......super !! Auch die Herzchen sind wunderschön !!
    Werde jetzt mal ein wenig weiter auf Deiner Seite herumgucken, sieht alles sehr interessant aus.

    Liebe Grüße

    Neuleserin Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    dieser "Schneeball" sieht ja traumhaft schön aus. Ich habe noch nie von dieser Pflanze gehört. Zum Glück ist ja bald Frühling und ich muß so und so noch zur Baumschule, weil ich mir einen Hollunderbusch zulegen möchte. Da muß ich mir doch gleich mal auch so einen Schneeballbusch einpacken!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Die Zweige sind ein Traum und in der Salatschüssel machen sie sich einfach perfekt. Den Zweig mit Herzen zu verschönern ist eine wirklich schöne Idee, zumal es farblich bestens harmoniert...
    Sonnige Freitagsgrüße und ein schönes Wochenende wünscht,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ein herziges Arrangement... der Schneeball wunderbar zart in rosa... die Idee mit der gläsernen Salatschüssel klasse, darauf muss man erst mal kommen :-)
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller üppiger Zweig - nicht immer hat frau so eine üppige Blumendeko - sehr schön mit den Papierherzen. Kenne ich von früher aus dem Bastelunterricht in der Schule.... LG Rosa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sarah, ich finde dein Arrangement ganz zauberhaft !!! Schön, daß du wieder mitmachst, ich habe dich und deine schönen Sträuße schon vermisst . Deinen 12tel Blick finde ich auch klasse, er war mir ganz entgangen....kein Wunder, ich bin ja kein Follower, das werde ich jetzt mal schleunigst ändern :-))
    Viele herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  9. ...ein üppiger wunderschöner Frühlingsgruß,
    und so herzig dekoriert...schön,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Ein superschöner Beitrag, liebe Sarah! Die Idee mit der Salatschüssel finde ich genial, und ich musste lachen, denn zuerst dachte ich an essbare Blüten im Salat, dann wunderte ich mich - Schneeball und essbar??? - und erst dann bekam ich deine Lösung mit! Sehr hübsch auch die Herzchendeko dazu - perfekt für den Valentinstag!
    Liebe und herzliche Rostrosen-Sonntagsgrüße
    von der Traude
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

    AntwortenLöschen