Menuleiste

Freitag, 24. Oktober 2014

Monster-Strauss


Zum heutigen Friday Flower-Day beim Holunderblütchen trete ich mit einem Riesenstrauss an.



Ein Sturm hat diese Woche gewütet und dabei ist dieser Blumenzweig abgeknickt.
Ich habe schon immer gewusst, dass unsere Cosmeen enorm gross sind, aber wie gross sie wirklich sind, hat sich dann erst herausgestellt, als ich den abgeknickten Zweig (man kann fast schon von einem Ast sprechen) drinnen in eine Vase stellte. Bis zur Decke reckten sich die rosarote Blüten empor! Und dabei ragen von der Abknickstelle noch ca. 20 cm des Stängels im Blumenbeet!



Der Strauss war mir dann doch etwas zu hoch und von den Proportionen her zu unausgeglichen, so dass er um ein gutes Stück gekürzt wurde. So muss ich auch weniger Angst haben, dass die Kinder beim Herumrennen die ganze Vase mit Inhalt umreissen, denn mit dieser grossen Vase mit entsprechendem Inhalt gäbe es doch eine rechte Überschwemmung!
  

Jetzt ist der Strauss mannshoch -
wenn mein Sohn an den untersten Blumen riechen möchte, muss er aber immer noch auf die Zehenspitzen stehen.
  

Kommentare:

  1. Wie unglaublich groß dieser Ast doch ist. Schön, daß er noch eine Weile im Haus blühen darf. Ein tolles Klavier hast du!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ein Strauß mit nur einem Stiel , unglaublich....unglaublich schön, liebe Sarah !!! Ganz herzliche Grüsse und ein entspanntes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  3. Boah, so einen Strauß habe ich echt noch nie gesehen, sehr schön deine Cosmeen.

    Happy Friday

    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Na, das ist mal ein ganz besonderer Strauß.
    Der Zweig musste unbedingt gerettet werden. Nun blüht euch noch der Sommer im Haus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ja völlig irre, was ist das denn?????
    Jetzt hättest du echt meinen Blick sehen sollen!
    Welchen Dünger verwendest du nochmal? ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Das sind megamäßige Schmuckkästchen.. wow.. an welcher Stelle im Garten stehen die denn?? Boah..
    Aber was mir als erstes aufgefallen ist: ein Klavier, ein Klavier.. wer spielt denn bei Euch Klavier... sooho schön!!
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön! Es ist zwar immer schade, wenn der Sturm auf diese Weise wütet, aber Du hast wirklich das Beste daraus gemacht - hättet Ihr die Blüten draußen denn noch gesehen?
    Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Der ist ja wunderbar! Den hast Du sehr gut "gerettet". So in der Vase macht sich dein "Monsterstrauß" perfekt neben dem Klavier - auch rein farblich gesehen :-)
    Herzliche Grüße und Euch ein entspanntes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube, Helga hatte noch nie so einen großen Strauß in ihrer Sammlung...;-). Sehr schön! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Die ist ja wirklich riesig.
    Aber schön!
    Da hast du dir noch etwas Sonne in das Zimmer geholt.
    Hab ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja wirklich ein riesiger Strauß schaut toll aus
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  12. Toll
    Größe - Farbe - kein Monster - nur schön!

    ♥ franka

    AntwortenLöschen
  13. Das ist kein Monster, das ist einfach nur schön....ein ganz toller Beitrag zum FFD.
    Gekürzt gefällt sie mir allerdings auch besser.
    Und das letzte Bild ist einfach niedlich.
    Dir einen schönen Abend, viele Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Mein lieber Schwan, das ist aber eine Cosmee! Ich hatte auch schon sehr hohe, deine übersteigt jedoch all meine Vorstellungen! Übrigens ist es sehr schön bei dir, auch die Außendekoration gefällt mir sehr gut. Mein einziger Esskürbis wurde von irgend einem Tier angefressen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen