Menuleiste

Sonntag, 2. November 2014

Herbstdeko ums Haus





Vor ein paar Wochen habe ich mich in der Gärtnerei mit Herbstblühern eingedeckt. 
 

Die einzelnen Pflänzchen habe ich in verschiedene Töpfe gepflanzt. Einen Teil davon möchte ich heute hier zeigen.



Einige Blumentöpfe habe ich auf der Westseite des Hauses platziert. 

 Als Topf musste unter anderem auch das alte Abtropfsieb meiner Grossmutter herhalten.




Bild unten: 
Heuchera (Purpurglöckchen), Ziergras Red Baron, Erika und Chrysanthemen





Und weiter geht es auf der Ostseite des Hauses: 

In unserem Eingangsbereich geben sich Sommer und Herbst sozusagen die Hand. Einerseits befinden sich hier immer noch die Sommerstauden, welche ich im Frühsommer hier in Töpfe gepflanzt habe und andererseits ist es hier seit ein paar Wochen herbstlich geworden. 

 


Die fleissig blühenden Sommerstauden, denken noch keineswegs ans Aufgeben und geben nochmals alles. Allen voran natürlich das „fleissige Lieschen“ welches im Sommer mit seinen hellrosa Farben für Lichtblicke in diesem schattigen Bereich sorgt und bis heute in den November hinein seinem Namen alle Ehre erweist. 

Weiter wachsen hier in Töpfen aber auch Fuchsien, Spinnenblume und eine spezielle Koriandersorte, deren Name ich vergessen habe. Geschützt in dieser erhöhten Lage auf dem Tisch ist der Koriander auch sicher von den Schnecken.





Die Kürbisse verbinden das Optische mit dem Praktischen, denn es handelt sich hierbei allesamt um Esskürbisse.


Die Tage der Kürbisse sind jedoch gezählt und die Dekoration ist jeweils von kurzer Dauer. Seit die Tage immer kürzer werden und es draussen merklich kühler geworden ist, mögen wir es, uns abends mit einer warmen Suppe zu stärken. Da darf mein Lieblingsgemüse, der Kürbis natürlich nicht fehlen und ist oft sogar Hauptbestandteil meiner Suppen. 


Da bei uns Kürbisse wie frische Weggli weggehen, sind wir zur Herbstzeit fleissige Kunden im Kürbisland. 

Das Kürbisland habe ich hier schon einmal gezeigt. 




Hier (klick drauf) gibt es noch weitere Bilder von unserem Eingangsbereich zu sehen

Kommentare:

  1. Liebe Sarah
    Ein wunderschöner Herbstpost! Deine Dekorationen gefallen mir sehr gut. Mmmhh..... Kürbissuppe liebe ich!
    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und grüsse Dich herzlichst
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Du hast eine wunderschöne Herbstdeko rund ums Haus gemacht. Dieses alte Sieb ist ja toll als Pflanztopf. Kürbissuppe gab es bei uns mittlerweile schon öfters ;)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  3. Schööön ! Einfach nur schön :-)
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja wieder mal toll aus. Das mit dem Abtropfsieb deiner Oma ist eine rundum gelungene Deko. Das Sieb ist wie dafür gemacht!
    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Sehr, sehr einladend sieht es bei dir auf der Terrasse aus! Wunderschön dekoriert! Durch die warmen Temperaturen haben die Kürbisse hier auch kein langes Leben...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Eine harmonische und natürliche Herbstdekoration hast du gezaubert. Rundum wunderbar.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen