Menuleiste

Freitag, 28. September 2012

Herbstkranz



Schnell Schuhe und Jacken anziehen, jedem Kind ein Körbchen in die Hände gedrückt und dann ab in den Wald um Materialien für Herbstkränze zu suchen.
Anfangs sind wir noch gemütlichen Schrittes losgezogen,

doch schon bald war dann kein Halten mehr; die Kinder sind regelrecht dem Waldrand entgegen gestürmt und ich meinerseits musste mich beeilen, noch ein paar Fotos von den davoneilenden Kindern zu schiessen.


Rechts und links auf den Bildern kann man Brombeer- und Hagebuttensträucher erkennen, von welchen wir jeweils auf dem Rückweg ein paar Zweige abgeschnitten haben. Während die Grossen mit vollen Körben nach Hause kehrten, hat es meinem Jüngsten Spass gemacht die gesammelten Sachen im Korb wieder und wieder auszuleeren, den Korb kopfüber zu halten und zu schauen, wie alles so schön rauspurzelt, ja das ist es was wirklich Spass macht und wenn die Mama die ganzen Sachen dann immer wieder einräumt, dann fängt dieses tolle Spiel immer wieder von vorne an! Irgendwann hat die Mama dann aufgegeben :-)

Der untenstehende Ast ist unter anderem auch ein Mitbringsel von unserem Spaziergang. Er steht nun als "Trockenstrauss" bei uns im Wohnzimmer auf einem niedrigen Tischchen und es besteht somit kein Risiko, dass mein Kleiner das Wasser zu seinen so geliebten Wasserausleerspielen oder zum Trinken verwendet.



Am nächsten Tag hat mein ältester Sohn mit ein wenig Unterstützung meinerseits einen Stohkranz mit dem gesammelten Moos umwickelt. Anschliessend hat er die auf dem Spaziergang gesammelten Naturmaterialien zwischen die Drähte geklemmt. Rasch noch ein paar Blätter von Heidelbeere und Felsenbirne gesammelt und sie kurz zum Antrocknen und Pressen unter ein Buch geklemmt. Am Abend habe ich die Blätter, das Schneckenhaus und nicht so ganz festsitzende Materialien mit Heissleim befestigt.

Mooskranz mit Brombeeren, Hagebutten, Blätter von Felsenbirne und Heidelbeeren, Apfel, Schneckenhaus und div. Zapfen


 die Aktion Grünzeug ist ein Idee von Caro von den Naturkindern und findet jeweils am Freitag statt


Kommentare:

  1. Der Kranz ist ja der HAMMER. Das ganze in Rot gefällt mir sehr gut. So einen hätt ich auch gern an der Tür :-)

    AntwortenLöschen
  2. Der Kranz ist ja mal richtig gut geworden!!! Mit dem Apfel und den Beeren...echt schön!!!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ein wunderschöner Strauss, so einer fehlt noch an unserer roten Wohnungstür... Kann ich eine Bestellung aufgeben?
    Ganz liebi grüäss, anja

    AntwortenLöschen
  4. Der Kranz ist total inspirierend . Ich hab noch Moos und werde morgen mal schauen, was ich so finde. Bei mir ist nicht so viel Wald vor der Haustür ....

    AntwortenLöschen