Menuleiste

Samstag, 20. Dezember 2014

Adventskranz mit allerlei Grünzeug




























Wie bereits angekündigt zeige ich Euch heute endlich meinen „richtigen“ Adventskranz – wenigstens laut unserem Sohn, denn dieser hier (klick drauf), ging ja damals nicht als Adventskranz durch.



Viiiieeel Grünzeug aus dem Garten:

Zweige von Salbei, Tanne, Föhre, Lorbeer, Stechpalme, Wachholder, Eibe, Efeu, Thuja, Buchs, Osmanthus sowie ein paar Misteln mit Beeren von unseren Obstbäumen bilden die Basis dieses Kranzes. Dekoriert wird das Ganze mit roten Beeren und diversen Tannenzapfen. 

Die burgunderfarbenen Kerzen setzen nochmals einen roten Akzent (wegen der schlechten Lichtverhältnisse sehen die Kerzen auf den Fotos viel knallroter aus als sie in Wirklichkeit sind).


Ein wenig unbändig und wild - die Zweige dürfen gerne überall hervorschauen und aus der „Reihe tanzen“, alles ist nur locker gewickelt und gesteckt, damit das Grüne-Allerlei einen natürlichen Charakter bekommt. 
 
Ich wünsche allen ein schönes 4. Adventswochenende!

Kommentare:

  1. Ich verstehe Deinen Sohn!! Nicht das Dein erstgezeigter Kranz nicht schön wäre.. aber dieser hier.. ist absolut umwerfend.. ein Schatz aus der Natur.. wunderschön!! Ich bin hin und weg.. herrlich!! Ich wünsche Euch einen gesegneten vierten Advent! Herzlichst, Nicole.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sarah,
    der Adventskranz ist super, wobei mir auch die andere Variante gut gefallen hat. Aber im Haus findet sich für Deko schließlich immer Platz, gerade zur Weihnachtszeit!
    Euch einen gemütlichen 4. Advent und liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen