Menuleiste

Sonntag, 21. Dezember 2014

Adventskranz Nr.3 und ein Kindergeburtstag




In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei….


Ein Kindergeburtstag wenige Tage vor Weihnachten - da liegt die Idee nahe, dass man Weihnachtskekse backen könnte mit den Kleinen.


Zum Voraus habe ich mich, wenn ich ehrlich bin, aufgrund des schon sehr dichten Zeitplanes vor Weihnachten und sich seit Wochen dahinziehenden kleiner Erkrankungen aller Familienmitglieder nicht so sehr auf diesen Kindergeburtstag gefreut (zum Glück hat sich dies jedoch während des Festes verändert).

Ich war froh, dass es mir am Tag des Festes gesundheitlich etwas besser ging, denn nach dem Kindergeburtstag am Nachmittag, war zudem noch ein kleines Festli mit den Patentanten und deren Familien geplant.
 

Ich habe mit den Kindern einen tollen und sehr kurzweiligen Nachmittag erlebt. So schnell verflog die Zeit mit Kekse ausstehen, dekorieren sowie Geschichten vorlesen, dass für die angekündigten Spiele keine Zeit mehr blieb. 


Wenn ich mir jetzt einen Tag später die Fotos anschaue, bleibt dieser Nachmittag als eine schöne Erinnerung in mir verankert und ist eine richtige Sonntagsfreude. Die Kinder sind so emsig am Arbeiten und geben sich so grosse Mühe beim Ausstechen des Teiges.

Mehr Sonntagsfreuden sammelt heute Maria vom KreativbergSonntagsfreuden.


Hier unten noch eine kleine Auswahl der fertigen Weihnachtskekse.


Nachfolgend noch ein paar Bilder eines weiteren Adventskranzes, der auf unserem Esstisch steht. 
 


Für diesen habe ich ein Serviertablett aus der Küche genommen und vier Marmeladengläser - verziert mit je einer karierten Schleife - hineingestellt. Die Brandgefahr ist bei den Kerzen im Glas geringer, da sie nicht so leicht umgestossen werden und allfällige Funken nicht so schnell auf die trockenen Blätter und Nadeln übergehen. Der gestern gezeigte Adventskranz (klick) ist da schon heikler, denn mittlerweile ist er sehr trocken und ich hoffe immer, dass die dünnen Kerzen auch ja gut festhalten und es keine Funken gibt. 


 In diesen Adventskranz ist auch wieder allerlei Grünes aus dem Garten - unter anderem viel Moos - hineingewandert.

Ein Teil der gesammelten Herbstschätze (Eicheln, Bucheckern etc.) haben wir für den Kranz gleich wieder verwenden können. Gedörrte Apfelscheiben und winzige Zieräpfelchen sowie ein paar Hagebutten finden sich ebenfalls auf dem Kranz, ebenso Baumnüsse von unserem Nachbarn.

Kommentare:

  1. das war sicher ein toller tag für die kleinen gäste und dem ehrengast. sie werden diesen geburtstag immer in erinnerung behalten, da bin ich mir sicher.dein tisch-tablett-adventskranz gefällt mir sehr gut.
    hab noch einen schönen 4.advent,
    liebe grüße regina

    AntwortenLöschen
  2. Wie eifrig die kleinen Bäcker ausschauen, liebe Sarah!! Diese Plätzchen werden schmecken.. da bin ich mir sicher!! Happy Birthday, an das Geburtskind!! Liebe Grüße in den adventlichen Abend schickt Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wundervolle Bilder. Es sieht so gemütlich, heimelig aus und alle sind tief bei der Sache, ganz versunken in ihre Arbeit.
    Das war bestimmt für alle ein sehr schöner Tag und der Adventskranz sieht einfach nur großartig aus, prächtig und voller Schätze, dabei ganz natürlich - sehr weihnachtlich.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Lovely, greeting from Belgium.
    http://louisette.eklablog.com/

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sarah,
    dass schaut nach einem ganz eifrigen, fleißigen Kindergeburtstag aus - tolle Idee mit eurer Weihnachtsbäckerei :-)
    Fröhliche Weihnachtstage und liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sarah,
    ich war sehr lange nicht mehr im Web unterwegs, ich habe so schönes verpasst, wie z. B.diesen tollen Kindergeburtstag und eine wunderschöne Idee einen Adventskranz zu gestalten.
    Ich muss unbedingt wieder öfter bei dir vorbeischaun.
    Alles Gute auch noch für das Jahr 2015... was schon wieder 15 Tage alt ist :)
    LG Krönelinchen

    AntwortenLöschen