Menuleiste

Donnerstag, 29. August 2013

12tel-Blick August

Hier mein August-Blick:


Jeden Monat ein Foto (oder auch ein paar mehr) jeweils aus dem gleichen Blickwinkel. 


Ein wenig Urlaubsstimmung herrscht zur Zeit auf unserem Jahreszeitentisch! 


Einen Grossteil der Ferien verbrachten wir zuhause; die restlichen Tage in den Bergen. Daher haben wir uns das Meer und den Strand quasi ins Haus geholt, dazu noch ein wenig südliches Flair der Provence.


Sommerliche Temperaturen wie man es sich nicht hätte besser wünschen können, bescherte uns der Monat August.


Weitere August-Blicke gibt es bei Tabea zu sehen. 


Doch nun wird es langsam etwas kühler. Die lauen Sommerabende, an denen man noch bis Mitternacht ohne Jäckchen draussen sitzen konnte, sind nun Ende August vorbei. 


Dieser Lavendel-Kranz stammt noch von meiner Kranzaktion vom Monat Juli (siehe auch Rubrik "Kränze"). 

Übrigens diesen Sonntag ist wieder Kranztag. Wie mein Augustkranz aussehen wird, ist noch nicht klar, aber ich hab schon einige Ideen dazu. Mal sehen für was ich mich am Samstag oder spätestes am Sonntag Morgen dann entscheiden werde.  

Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Und wer neu ist, findet nachfolgend eine Einleitung zum Thema "Kränze im Jahreslauf" und die Idee dazu , welche dahinter steckt. 


Und zu guter Letzt noch der Blick aus dem 1. Stock.


 Mittlerweile blühen der Blutweiderich sowie ein paar kleine Äste eines Sommerflieders. Beide Pflanzen sind wild gewachsen. 
Durch mein Objektiv war der Flieder ganz klar zu erkennen - nun auf dem Foto kann man ihn  höchstens erahnen und das auch nur, wenn man weiss, wo er ist (zwei helle lila Flecken befinden sich oben auf dem Foto oberhalb des Schriftzuges).

  
Der Sommerflieder fällt jedes Jahr dem Balkenmäher zum Opfer, denn im hohen Gras sieht man ihn einfach nicht und ich vergesse immer meinen Mann vorher daran zu erinnern, dass er ihn stehen lassen soll: aber er ist zäh und resistent und lässt sich nicht so schnell unterkriegen, also nicht mein Mann sondern der Flieder :-). 

Blutweiderich

Kommentare:

  1. Hallo,

    tolle Fotos :-) und die Deko so schön maritim :-)
    Hab noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. oh den lavendel habe ich vergessen zu beschneiden, fällt mir da ein. und bei uns waren es zwei stachelbeeren und eine blaubeere die dem männlichem rasenmähertum zum opfer fielen ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Sarah,
    das ist ja wieder mein Lieblings 12tel Blick.
    Ich freue mich jeden Monat auf seine neue Deko. Und diesmal ist sie wirklich schön sommerlich und ein bisschen romantisch.
    Leider beginnt ja übermorgen der Herbst und das Strandfeeling hat bald ein Ende...
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Fotoimpressionen liebe Sarah...

    Spätsommer

    Längst schon ist das Korn geerntet
    Verstoppelt goldbraun ist das Feld
    Im nahen Wald welken erste Blätter
    Leise entschwebt der Sommerduft

    Noch erwärmt sanfter Sonnenstrahl
    Morgendliches Grün im Wiesentau
    Über dem Bach die Nebel spinnen
    Im Duft vom Spätsommermorgen

    Frühlingsreife beginnt zu quellen
    Süß die Früchte gereift am Baum
    So schreiten Sommer und Herbst
    Hand in Hand durchs weite Land

    Libellen träumen auf spitzem Halm
    Wärmen an der Sonne ihre Glieder
    Schmetterlinge spielen und tanzen
    Als ahnen sie ihren baldiges Sterben

    So wird auch der Sommer schwinden
    Legt sich müde und erfüllt ins Gras
    Um mit stillen Morgennebeln dann
    Sich wie im Traume zu verschmelzen

    © Hans-Peter Zürcher

    Liebe Grüsse Dir

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Fotos, am besten finde ich die Lavendelkränze...wirklich hübsch!

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Fotos, am besten finde ich die Lavendelkränze...wirklich hübsch!

    AntwortenLöschen
  7. Der Blutweiderich ist wunderschön, bei uns wächst er nur am Wasser.
    Grüße von Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sarah, ich muss gerade grinsen: Ich hoffe, dein Mann ist ebefalls (mindeestens) so resisten wie der Sommerflieder! ;o)) Radikaler Rückschnitt schadet dieser Pflanze übrigens nach meiner Beobachtung nie etwas, wir haben - nachdem wie EIN Pflänzchen angesetzt haben, inzwischen 5 Pflanzen im Garten, weil sie sich selbst aussäen und dann kaum noch wegzukriegen sind - aber die Schmetterlinge, Hummeln und Bienen freuen sich über diese großen Mengen :o)) Bei uns ist er heuer allerdings schon weitestgehend verblüht und der Blutweiderich auch. Die Kombination auf deinem Augusttisch finde ich sehr schön - übrigens hatte ich bis heute ebenfalls eine Wohnzimmerdeko aus Seesternen, Muscheln und Lavendel, aber heute habe ich mit der Spätsommerdeko begonnen :o))
    Ganz herzliche ღ Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  9. So wunderbar Deine August Deko. Da bekommt man glatt Lust auf noch mehr Urlaub, obwohl wir uns hier bereits im Endspurt befinden und am Mittwoch die Schule wieder startet. Vor den Ferien hatte ich noch ein wenig Bammel wie wir hier fast 7 Wochen Schulferien hinter uns bringen sollen. Aber bei dem genialen Wetter könnte ich die langen Ferien in diesem Jahr glatt noch etwas verlängern :-)
    Deine Muscheln sind ganz zauberhaft, habt Ihr die alle selbst gesammelt?
    Wir haben auch im Urlaub wahre Muschelberge gefunden...
    Liebe Wochenendgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe Deinen Blog über das "Grüne Board" der Naturkinder entdeckt. Und ich muss sagen, für mich hat es sich schon gelohnt!! Mit Deinem Foto des Blutweiderich hast Du mir sehr geholfen. Seit einigen Tagen blüht nämlich einer auf unserer Wiese und bisher hatte ich keine Ahnung, um welche Pflanze es sich handelt. Herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen