Menuleiste

Freitag, 12. Oktober 2012

Herbstcollagen

Für was die vielen Kataloge und Werbungen, die man per Post zugestellt bekommt, doch manchmal gut sind…
  Aus diversen Katalogen und Magazinen haben wir ganz viele Schnipsel herausgeschnitten und -gerissen und diese dann mit Hilfe von Fischkleister auf Kartons geklebt.


Nach einer kurzen aber intensiven Zeit des vertieften Baselns sind dann alle Kinder zum Spielen verschwunden und ich sass alleine am Tisch - ganz dem Schnipsel -und Klebefieber verfallen - und hätte noch lange so weiterbasteln können. Denn normalerweise habe ich beim Basteln mehr eine Hilfsfunktion (gerade die beiden Kleinen sind doch noch auf meine Unterstützung angewiesen) und ich fungiere dementsprechend vorwiegend als Laufbote, um dies und jenes zu besorgen, Wasserlachen von umgekippte Wassergläsern aufzuwischen, Streitereien, wie z.B. wer jetzt gerade welche Farbe haben darf, zu schlichten, hier und da benötigen sie eine helfende Hand etc.
Jedes Schnipselbild ist ein wenig anders geworden.
Mein Sohn hat seine Collage nach dem Trocken noch zusätzlich mit gepresstem Laub verschönert, wobei die leuchtendroten Farbtöne der Herbstblätter beim Pressen/Trocknen merklich an Farbintensität eingebüsst haben.

Mein 3 ½-Jähriger hat seine Collage anderntags mit Wasserfarben in herbstlichen Farben bemalt.
Meine Collage habe ich nature belassen


Die gerahmten Herbstcollagen hängen nun in unserem Eingangsbereich. Für das Foto mussten sie allerdings ein wenig zusammenrücken.
 

Naturkinder_gruenzeug_gross

Weitere Grünzeug Ideen findet ihr hier bei Caro von den Naturkindern

Kommentare:

  1. Wow! Nicht nur die Aktion selber ist toll, wenn sich Kinder UND Mama so in die Arbeit vertiefen; Eure Kunstwerke sind grossartig geworden und kommen in den schlichten Rahmen richtig schön zur Geltung! (Wir haben auch eine Katalogsammlung zum Basteln :-))

    Ps. was ist Fischkleister?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe gerade die Packung aus dem Keller geholt um nachzuschauen, was genau da drin ist. Wieso auf der Packung "Fisch-Kleister" steht weiss ich nicht genau, ich denke früher hatte es von der Mixtur her etwas mit Fischen zu tun. Ich kenne den Begriff noch aus meiner Kindheit, wo wir mit Fischkleister Masken etc. aus Zeitungsschnitzeln hergestellt haben.
      Inhaltlich hat es heute jedenfalls nichts (mehr?) mit Fischen zu tun. Der Kleister besteht aus natürlicher Weizenstärke, welche getrocknet und konserviert wurde.
      Wahrscheinlich ist dieser Name noch ein Relikt aus vergangenen Tagen!?

      Löschen
  2. Schön, vor allem das mit den Blättern gefällt mir richtig gut.
    Weil ich immer neugierig bin: Was ist Fischkleister?

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja
      habe gerade die Packung aus dem Keller geholt um nachzuschauen, was genau da drin ist. Wieso auf der Packung "Fisch-Kleister" steht weiss ich nicht genau, ich denke früher hatte es von der Mixtur her etwas mit Fischen zu tun. Hab nun aber soeben im www. gerade etwas von Fischknorbeln gelesen, aus welchen man dies hergesetllt haben sollte???
      Ich kenne den Begriff noch aus meiner Kindheit, wo wir mit Fischkleister Masken etc. aus Zeitungsschnitzeln hergestellt haben.
      Inhaltlich hat es heute jedenfalls nichts (mehr?) mit Fischen zu tun. Der Kleister besteht aus natürlicher Weizenstärke, welche getrocknet und konserviert wurde.
      Wahrscheinlich ist dieser Name noch ein Relikt aus vergangenen Tagen!? Es wird wohl das gleiche wie Tapetenkleister sein.

      Löschen
  3. Wow! Sieht soooo toll aus! Und so einfach gemacht... Kompliment an die KünstlerInnen! Ganz liebi grüäss, anja

    AntwortenLöschen